Unsere “Klein-Anzeigen-Kampagne”
aufklärung
Wenn alle ein bisschen weniger Fleisch essen würden, wäre das ein einfacher, kleiner Schritt für jeden Einzelnen, aber ein großer für die Menschheit! Harald Lemke (Ernährungsethiker)
Wir möchten prägnant aber sachlich mit Zahlen, Daten und Fakten über die Zustände und Auswirkungen unserer Massen- tierhaltung informieren/ aufklären. Dazu werden wir Kleinanzeigen (jeweils 3 verschiedene in einer Ausgabe) mit Foto in folgenden Tageszeitungen schalten:
Und zwar an jedem 2. Samstag im Oktober & November. Gesamt-Kosten für einen Samstag (= 18 Anzeigen) ca. EUR 450,00. Je 18 Anzeigen für 29.09. 13.10., 27.10., 10.11. und 24.11. sind bereits aufgegeben und bezahlt.  
(Mainz)
(Sachsen)
(Freiburg)
fair
netzung, aufklärung und einsatz für tierrechte