medien
Wir verfolgen aufmerksam die Berichte zu unseren Themen in den Medien und reagieren (Leserbriefe, Kommentare) und reflektieren, um kund zu tun: wir akzeptieren die Zustände für unsere “Nutz”tiere nicht mehr länger! Auch schreiben wir Redaktionen an, die sachliche und aufklärende Dokumentationen drehen und zeigen. Wir äußern unseren Dank und bitten um weitere Berichterstattung. Das kann jeder tun. Und wir möchten Sie dazu auch einladen! Jede Tageszeitung hat eine Art Forum bzw. Rubrik “Leserbriefe”, an die man seine Meinung bzw. seinen Kommentar senden kann. Einige Beispiele von unseren bereits veröffentlichen Leserbriefen finden Sie unter
wir schreiben sämtliche Radio- & TV-Sender sowie (Tages)Zeitungen und Zeitschriften an, mit der Bitte, über “unser Thema” zu berichten. Hierfür stellen wir den Journalisten eine umfangreiche elektronische Infomappe zur Vergügung
außerdem....
Es wird die Zeit kommen, in welcher wir das Essen von Tieren ebenso verurteilen, wie wir heute das Essen von unseres- gleichen, die Menschenfresserei, verurteilen.   Leonardo da Vinci
fair
netzung, aufklärung und einsatz für tierrechte